Tragegurt Laufrad

Ihr benötigt Gurtband (ich habe hier ca. 1,60m genommen für das kleinste PUKY Laufrad) das nicht allzu schmal ist. Meines ist ca. 5 cm breit.  Außerdem benötigt ihr 4 Stoffstreifen (am besten nicht dehnbar) und 2 Vliesstreifen als Polster die ca. 20 cm lang sind und so breit wie euer Gurtband PLUS NAHTZUGABE (ich habe auf jeder Seite 1cm genommen).

P1090252 P1090255Jetzt näht legt ihr je zwei der Baumwollstreifen rechts auf rechts und einen Vliesstreifen oben drauf und vernäht das Ganze. Eine kurze Seite bleibt als Wendeöffnung offen! NZ abschneiden und die Ecken vorsichtig abschrägen.

P1090256 P1090257Dann kann könnt ihr das Polster wenden, gut bügeln und ringsum absteppen. Dabei kann gleich die Wendeöffnung geschlossen werden.

Das macht ihr insgesamt zweimal- diese beiden Polster werden nun übereinander gelegt und an den beiden langen Seiten vernäht. Ich nähe dabei genau auf der vorherigen Naht. Dann das Gurtband einfädeln. Das Polster könnt ihr jetzt so hin und her schieben, wie es euch gefällt!

P1090258 P1090259 P1090260Jetzt schlagt ihr die Enden des Gurtbandes entweder 2x 1cm um und vernäht sie oder ich geht voooorsichtig mit einem Feuerzeug dran- einfach um ein unschönes Ausfranzen zu verhindern.

Dann schlage ich für unser Laufrad (das kleinste PUKY) eine Seite 30cm ein  und die andere etwas mehr als 20 cm. So, dass an beiden Enden große Schlaufen entstehen die später um Lenker und Sattel gelegt werden! Hier probiert ihr vor dem Vernähen aber am Besten an eurem Laufrad aus.

Fertig!

Titel

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tragegurt Laufrad

  1. Cool, tolle Idee. Bei drei Kindern geht es mir auch oft. Fahrrad, Dreirad, Laufrad – alles muss immer mit und irgendwann haben die Zwerge keine Lust mehr und Mama kann alles schleppen. Das mit dem Band ist ne richtig klasse Idee. Dank dir ♥
    Liebe Grüße Nicole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s